Recherchen zur Zeitgeschichte - Analysen, Dokumentationen, Materialsammlungen Startseite Dokumentation Stahltür News Videos Impressum   Recherchen zur Zeitgeschichte Über uns
© Recherchen zur Zeitgeschichte - vormals Arbeitskreis-Zeitgeschichte 2009 - 2019      V - 29.06.2019    
Informationen zu Spezialbauten, Konzeptionen, Objekten   lieferbar ab Februar 2016 
Teil- 2, folgend danach Teil 3 u. 4, der bekannten Edition  zu stationären, feldmäßig zu errichtenden Schutzbauwer-  ken verschiedener Streitkräfte Europas u. aus Übersee, ist  im Entstehen. Ausgehend von Erkenntnissen im Festungsbau, überge-  hend zu verschiedenen Ausbauansätzen im feldmäßigen  Ausbau behandeln die Autoren den weiten Bogen vom sta-  tionären Schutzbauwerk zu den verschiedenen Möglichkei-  ten des Schutzwesens im Feld. Bei der Bearbeitung der Themen haben sich, begründet  auf verschiedene Kontakte, Buchvorstellungen oder Infor-  mationsabende, eine ganze Reihe neuer Informationen er-  geben, die die neuen Buchprojekte, begleitend in neuen  Betrachtungswinkeln, unterstützen.   Teil II der Edition zu stationären Systemen u. Feldschutz-  anlagen wird sich stärker mit deutschen Systemgedanken  befassen u. die Breite u. Tiefe der feldmäßig nutzbaren An-  lagen aufzeigen. Dass diese pioniertechnisch zu errichten-  den Anlagen/ Bauten auch nach dem II.-Weltkrieg Gegen-  stand anderer Untersuchungen im Sinne der Nachnutzung  durch andere Streitkräfte wurden, scheint verständlich.   Die Autoren gehen in einem eigenen Kapitel diesen Nach-  nutzungen auf den Grund u. versuchen Vor-u. Nachteile  der Anlagen zu beleuchten.  Die Materialsammlung ist im Format A4 u. in einigen Wo-  chen folgend im Sonderformat im Schraubhefter verfügbar.  Das Buch verfügt über 885 Seiten, teils farbig. Der Preis  wird nach Verhandlungen mit dem Druckhaus, zeitnah hier  bekannt gegeben. Damit endet (fast) ein anspruchsvolles  Jahr 2015. Die Autoren danken ausdrücklich den treuen  Kunden der Edition u. sagen für 2018 hoffentlich einen  weiteren Teil zu. Ihr Hartwig Wende   
Arbeitsgemeinschaft * Schutzbauten
An Vorderster Front