Recherchen zur Zeitgeschichte - Analysen, Dokumentationen, Materialsammlungen
© Recherchen zur Zeitgeschichte - 2009 - 2020 - Version 02.Februar 2020
Männer der ersten Stunde - ihre Literatur, ihre Message, ihr Herangehen
Nach den dramatischen Ereignissen in der DDR u. dem Niedergang eines ganzen Staates, ein Ereignis, welches es so zuvor in dieser Form, nirgends in der Geschichte gab, entstand ein Informationsvakuum, welches von verschie de - nen Printmedien, teils in Millionenauflage, oder bei wöchentlichen, atemlosen Verkündungen bei Spiegel TV, Stern- Mel dun gen oder Super-Illu ausgewalzt wurden. Plötzlich konnten Bürger frei berichten, von ihrem Werdegang erzählen u. fehlende Bauteile der Geschichte er gän - zen. Aber die neue Freiheit wurde auch genutzt, um allerlei historischen Unfug, frei erfundene Revolverstories, STASI Mär chen, Menschen- gequält -Abendserien, Mauer-Jammer Märchen, an allen Ecken zu verkaufen. Gestalten, die früher auf Kosten des Volkes (u. vielleicht auch im Namen des Volkes) in der Weltgeschichte rumreisten (natürlich mit Valuta, ohne MDN) tauchten als neue Widerstandskämpfer, Verleger oder in politischer Funktion auf, lo gi sch, dass sie schon immer ge g en die DDR waren... Dem schlossen sich kurz später, in Stiftungen u. Museen, Personen mit einem krankhaften Sendungsbewußtsein an, die der DDR bis heute, Elektroschocks, Waterboarding, Fingernagelentfernung u. jegliche andere schwerkriminelle Ta ten an die Jacke schwätzen wollen, oder gebetsmühlenartig wiederholen, was Wahrheit im Net ist. Mahnende Stimmen gingen lange Zeit schlicht unter, aber mit dem “Siegeszug” des Internets hatten nicht nur die Bild- u. Knäbchen Verkünder der Einseitigkeit, die Wollenbergers u. Birthler’s oder Gauck’s eine Stimme, sondern auch die Anständigen, historisch Wertvollen, Stimmen der Wahrheit, der mahnenden Sichtweise, Zeitzeugen, eine Plattform. In Bezug auf die wertfreiere Beurteilung der Geschichte des Kalten Krieges, der Bunker, Schutzbauwerke, der Streit- kräfte u. derer Indoktrination durch die politischen Führungen, des Schutzbauwesens u. der Sichtweisen der Handeln - den, ergaben sich äußerst interessante Sichtweisen, außerhalb der ständigen, gebetsmühlenartigen Wiederholungen der eigenen Unkenntnis, im Zentrum irgendwelcher Mächte oder der eigenen Positionsaufwertung. Das verdanken die früheren u. heutigen Leser... den Männern der ersten Stunde...
Strukturierte historische Recherchen
An Vorderster Front
Geschichte erhalten. Vergangenes dokumentieren. Wissen weitergeben.